· 

Turkey von Nana

o Gewürzmischung

200g Senf, Kräutersalz, Pfeffer, 8 frisch gepresste Knoblauchzehen, Curry, Paprika, Majoran, Thymian, Salz und wenig Zitronensaft in einer Schüssel vermischen.

 

o Füllung:

500 g Hackfleisch leicht anbraten

eine Zwiebel gehackt

4 Knoblauchzehen gepresst

2 kleine Peperoni fein geschnitten,

2 Eier

300 g weisses Brot (in Wasser eingeweicht) und

200 g angebratene Speckwürfeli dem Hackfleisch zugeben

verhalten würzen mit Salz, Paprika, wenig Senf und Pfeffer

10-15 Minuten weiterbraten

auskühlen lassen

Die Hackfleischmasse gut durchkneten

 

o Den Truthahn innen mit einer Gewürzmischung aus Salz, Pfeffer, Thymian, Paprika, und Majoran leicht einreiben

(nicht zu viel Gewürz)

o Die Hackfleischmasse in die Öffnung stopfen und mit Sternlifaden die Öffnung zunähen.

o Den Truthahn aussen mit der Würzmischung aus der Schüssel (s.oben) rundherum einreiben.

o In ein tiefes Blech oder eine grosse Backform halb Wasser; halb Rotwein (am besten eignet sich 1-2 Flaschen Burgudnerwein) leeren, so dass es genug Wasser/Wein drin hat, ohne dass es überschwappt, wenn man den Truthahn in die Flüssigkeit legt. Der Wasser/Weingemisch 4 Lorbeerblätter, Nelken nach Geschmack und 3 Bouillonwürfel beigeben.

 

o Truthahn in die Backform legen, und die Oberseite des Truthahns mit 20-30 dicken Specktranchen gut belegen

o Backofen auf 220 ° vorheizen und dann den Truthahn ca. 4- 5 h braten. Die ersten 3 h lege ich immer eine Alufolie über den Truthahn, damit die Oberseite nicht verbrennt.

o Ich übergiesse so jede halbe Stunde immer wieder den Truthahn mit der Flüssigkeit aus der Backform. Wenn das Wasser/Weingemisch einkocht giesse ich neu nach und gebe dann wieder mal einen Bouillonwürfel dazu!

o Die letzten 2 h brate ich den Truthahn ohne Folie, damit die Oberseite schön knusprig wird.

   Die Specktranchen bewirken, dass das Fleisch nicht zu trocken wird!

o Wenn gegen Ende der Backzeit die Haut noch zu wenig knusperig ist, dann stelle ich den Ofen kurz noch auf Grill.

 

Zu diesem Truthahn serviere ich Trockenreis und Currysauce mit Früchten (die Füllung wird rausgenommen und kann separat noch serviert werden).

 

Ich habe auch schon dazu Pommes frites oder Bratkartoffeln gemacht und eine Kräuterrahmsauce dazu serviert und verschiedene Gemüse!

 

Im Internet gibt es auch noch einige Rezepte zu gefülltem Truthahn! Das ist mein bewährtes Rezept, das ich hier weitergebe!

 

 

 

Viel Spass

 

beim Ausprobieren!!